22.05.18

 

Der SV Buchonia Flieden holt den Pokal: Im Finale gegen Verbandsligist SV Neuhof, das in Rothemann stattfand,

setzte sich der Hessenligist mit 4:1 (1:1) durch und vertritt somit den Kreis Fulda im Hessenpokal.

Flieden: Wess – Rumpeltes, N. Hohmann, Bartel, Lembach – Leibold, Kress (46. Götze) – Bohl (60. Kullmann), Drews, Röhrig – Schaub (85. Schneider).

Neuhof: Hadzic – Zarevski, Labudovic, DudalaAntoniev, Wozniak (67. Duvniak) – Manns (74. Stachelski), Anastasov, Sosa Perez – Görner, Costa Sabate.

Schiedsrichter: Sabine Stadler (Gläserzell)

Tore: 0:1 David Costa Sabate (11.), 1:1 Christian Bohl (30.), 2:1 Marc Röhrig (63.), 3:1 Andreas Drews (84.), 4:1 Sascha Rumpeltes (86.)

Zuschauer: 300.

FliedenNeuhofPokal20180521.jpg

Foto: Osthessen-Zeitung

 

 

Die Fußballerinnen der TSG Lütter haben die Titelverteidigung verpasst:

Im Finale des Fuldaer Kreispokals in Rothemann verlor der frischgebackene Hessenliga-Aufsteiger

trotz zwischenzeitlicher Führung am Ende knapp mit 1:2 (1:1) gegen den SV Gläserzell.

Vor allem im zweiten Durchgang machte sich beim Team von Reinhold Hornung

die Müdigkeit infolge der Feierlichkeiten am Wochenende bemerkbar.

Lütter: Kohlmann; Auth, Reith, Burkard, Walter, Martens, Betz, Weiz, Pankow, Gaul, Yamuk – Kühne, Ehehalt, Bahr, Iks.

Gläserzell: Jökel; Kress, Menz, Schmidt, Reck, Hillenbrand, Koll, Marx, Hohmeyer, Köhler, Beck – Itzenhäuser, Wypart.

Schiedsrichter: Sebastian Schaub (Hilders)

Tore: 1:0 Simen Yamuk (31.), 1:1 Michelle Beck (44.), 1:2 Sabrina Koll (60.)

Zuschauer: 250.

FrauenKreispokalfinale2018.jpg

Foto: Osthessen-Zeitung

 

 

Vollkommen verdient hat das AH-Team von Kerzell/Löschenrod

im Finale des Kreispokals in Rothemann mit 3:0 (1:0) die TSG Lütter besiegt.

Kerzell/Löschenrod: Hohmann; Kühmstedt, Wehner, Witzel, Atzler, Müller, Bauch, Kramm, Ristevski, Gergen, Wiesendanger, Schwab, Köhler, Rausch, Kraus, Hasenauer.

Lütter: Bieber; Böhm, Leipold, Witzel, Post, Brehö, Gourgoulitsas, Weber, Heil, Nappi, Wahl, Link, Michel, Reinkober, Kern.

Tore: 1:0 Igor Ristevki (32.), 2:0 Heiko Gergen (51.), 3:0 Heiko Gergen (52.)

Zuschauer: 200.

AHKreispokalfinale2018.jpg

Foto: Osthessen-Zeitung